BAND 4 - Suizid und Sterbehilfe

Inhaltsverzeichnis

Adrian Holderegger
Der Suizid - Ein Recht auf den freigewählten Tod? Ethische und theologische Überlegungen
Wolfgang Gantke
Selbstmord - ein Tabu auch in außereuropäischen Religionen?
Ulrich Steinvorth
Über den Selbstmord
Wolfgang Marx
Gibt es ein Menschenrecht auf freie Gestaltung des eigenen Lebensendes?
Konrad Schüttauf
Suizid im Recht
Volker Lipp
Patientenautonomie, Sterbehilfe und Betreuung
Bettina Schöne-Seifert
Medizinische Behandlung am Lebensende. Welche zivilrechtliehen Absicherungen der Patientenautonomie sind hier aus ethischer Sicht wünschenswert?
Kurt Seelmann
Sterbehilfe: Die Rechtslage in der Schweiz
Jan Watse Fokkens
Sterbehilfe im niederländischen Recht
Tilo Held
Suizid als Krankheit
Gegenübertragungen der Medizin bei Tod und Suizidalität

Vorwort
Der Band ist aus einem Symposion erwachsen, das das Institut für an gewandte Ethik im Dezember 1999 in der Pfalz veranstaltete. Im Mittelpunkt stehen Beiträge, die das Suizidproblem als solches beleuchten: Ethische Fragen der Selbsttötung werden von verschiedenen philosophischen Positionen sowie vom Standpunkt moderner Theologie und Religionswissenschaft her erörtert. Daneben treten die juristische und die medizinische Sicht. Zusätzlich liefert der Band einige Ausblicke auf die speziellen Probleme der Sterbehilfe, insbesondere auf die bisher singuläre Praxis der Niederlande und auf Debatten, die hierzu in Deutschland geführt werden.