NÄCHSTE VERANSTALTUNG:

31.3. - 1.4. 2017
Bad Dürkheimer Ethik-Symposium

 


LETZTE VERÖFFENTLICHUNG:

Schriften des Instituts für angewandte Ethik e.V.
Band 15: Menschenrechte  Begründung-Bedeutung-Durchsetzung
Hrsg.: Daniela Demko, Gerd Brudermüller, Kurt Seelmann

WILLKOMMEN!

Die angewandte Ethik befasst sich mit Fragen des moralisch Richtigen und Guten in verschiedenen Bereichen und Professionen des menschlichen Handelns. Dabei erlebte sie in den letzten Jahrzahnten geradezu einen Boom, denn beispielsweise die Einführung neuer medizinischer Technologien, die Erfahrung von internationalem Terror und Gewalt sowie der ausbeutende Umgang mit Tieren und der Natur führen zu neuen moralischen Probleme bzw. moralischen Problemen, die sich in neuer Weise stellen. Entgegen der sprachlich naheliegenden Deutung wendet die angewandte Ethik nicht einfach eine bestimmte ethische Theorie, etwa den Utilitarismus, auf ein bestimmtes Moralproblem an. Vielmehr führen die modernen Dilemmata vor Augen, dass abstrakte Moralprinzipien in bestimmten Situationen versagen oder keine normative Orientierung bieten können. Somit bietet die angewandte Ethik einen wesentlichen Beitrag zu Erkenntnissen auch in der allgemeinen Ethik.
Prof. Dr. Thomas Schramme, Professor für Praktische Philosophie an der Universität Hamburg

Die Universität Salzburg bestätigt auf ihrer Internetseite, dass die  Angewandte Ethik und ihre Teildisziplinen die in den letzten 20 Jahren am stärksten expandierenden Teilgebiete der Philosophie sind.